Menu

Team Geschichte

Unsere Story

Vier Teams. Ein Credo.

Woher wir kommen und was und auszeichnet.

Ehrlich, fair, Vollgas. Dafür stehen unsere Mannschaften auf und neben der Rennstrecke. Wir lieben den Radsport und wollen mit Hilfe unserer Partner dieses Gefühl an alle weitergeben, die unsere Leidenschaft und Werte teilen.

#TRUERACING 2018

Das Team wurde im Jahr 2008 unter dem Namen Cycleteam Hergarden als Teil des RSV Düren gegründet.

Im achten Jahr seines Bestehens wechselte der Titelsponsor zu MINI powered by Rolf Horn und damit verbunden der Teamname zu "MINI Team Düren CT".

Derzeit besteht das Team aus zwei Mannschaften, mit sechs bzw. sieben Fahrern. Der Rennkalender umfasst dabei sowohl bundesweite Straßen- und Rundstreckenrennen als auch Veranstaltungen im Ausland. Bestand der Kader in den Anfangsjahren hauptsächlich aus Fahrern der Region, so ist das Team dieses Jahr weitestgehend überregional aufgestellt und vereint mit Rennfahrern aus dem Rhein- und Bergischen Land, mit James Early (2015 Team Stölting) sogar den ersten Kiwi der Teamhistorie. 2017 sind wir als #MINITeamDN auf und neben der Rennstrecke unterwegs.

Philosophie - Echter Radsport

Seit seiner Gründung wird bei der Teamzusammenstellung Wert auf eine gesunde Mischung aus erfahrenen Rennfahrern und ambitionierten Nachwuchssportlern gelegt. So ist es der Mannschaft in den vergangenen Jahren gelungen, immer wieder Fahrer aus dem Nachwuchsbereich an verschiedene Profi-Teams abzugeben bzw. letztjährige Fahrer zu verpflichten.

In Zeiten von Dopingquerelen, die in den vergangenen Jahren vor allem dem deutschen Radsport zu schaffen gemacht haben, hat sich das MINI Team Düren | CyclingTeam eine Null-Toleranz-Strategie selbst zur Vorgabe gemacht. Saubere und unzweifelhate Leistungen auf höchstem Niveau, im Zuge der neuen, glaubhaften Generation von deutschen Radrennfahrern, ist das, was für die Mannschaft ein grundlegendes Prinzip darstellt.

#MINITeamDN - Wir echten Radsport.

HISTORIE - Eine Review

2018
"The Story continues". Erstmalig umfasst das MINI Team Düren CT nun auch eine Damen- und Mastersmannschaft. Das Elite-Team erhält weitere Verstärkung mit Profierfahrung.
2017
Als "MINI Team Düren CT" feiert die Mannschaft bestehend aus Elite und C-Klasse Team ihr 10 Jähriges Bestehen.
2016
Das Projekt "Generation R" wird ins Leben gerufen, um die Nachwuchsarbeit im deutschen Radsport zu fördern.
Das Team unterstützt mit seinem Charity - Ride die ALS Stiftung "Alle Lieben Schmidt". Mit von der Partie Namen wie Greipel und Politt. Mit James Early bekommt das Team seinen ersten Kiwi und Matthias Bertling gewinnt das Prestigerennen "Wappen von Pulheim" im Alleingang.
2015
Im achten Jahr seines Bestehens wechselt der Titelsponsor zu MINI powered by Rolf Horn und damit verbunden der Teamname zu "MINI Team Düren".
2014
Mit MINI Horn steigt in diesem Jahr ein Co-Sponsor ein, der in der darauf folgenden Saison neuer Namensgeber der Mannschaft werden wird. Die Teampräsentation findet erstmals in den Hallen von MINI Horn in Düren statt.
2013 - 2011
Unser jetziger Teammanager und Sportlicher Leiter Sven Rehbein gewinnt 2011 den Sparkassen Cup in Mettmann.
Ein Jahr zuvor verpasst er den Sieg nur knapp beim kleinen Dürener Klassiker in Merken.
2013 fährt er seine eigenen Ambitionen zurück und konzentriert sich darauf, als Teammanager die Erfolgsstory der Mannschaft fortzusetzen und junge Talente an den Profisport heranzuführen.
2010 - 2008
Mit der Gründung des Teams unter dem Namen Cycleteam Hergarden als Teil des RSV Düren im Jahr 2008 wird der Grundstein für eines der konstantesten Teams des deutschen Elite Radrennsports gelegt.
Schnell stellen sich die ersten Erfolge ein, mit ihnen steigt auch der Bekanntheitsgrad in der Presse, der Region und bei den Partnern und Sponsoren.

Mehr Erfahren

Das Equipment Die Mannschaft

Zusammen 2018

Sponsoren & Partner

Alle Anzeigen